Weinsuche

  • Nihilo (ohne Schwefelzugabe) 2016
Nihilo (ohne Schwefelzugabe) 2016

Nihilo (ohne Schwefelzugabe) 2016

Jahrgang
2016
Herkunft
La Côte AOC
Rebsorten
Pinot noir, Gamay, Gamaret
Kategorie
Rotweine
Inhalt
75 cl
Originalgebinde
6
Bio-Zertifizierung
Demeter
Ideale Trinkreife
jetzt bis 2 Jahre nach der Ernte
Sonstiges
vegan
Esstipps
Poularde, gebratener Meeresfisch, Gemüsegratin
Der Weinname Nihilo leitet sich vom Griechischen «Nichts» ab. Raoul und Tochter Catherine Cruchon zielen damit auf die besondere Art der Herstellung ab: Sie verzichten bei der Kelterung auf alle möglichen Zugaben wie Schwefel oder andere önologische Gepflogenheiten wie das Filtrieren. Basis des Nihilo, der auch als «vin naturel» bezeichnet werden kann, sind zur Hälfte Pinot noir- und je ein Viertel Gamaret- und Gamay-Trauben. Nach einer rund zweiwöchigen Maischung wird abgepresst. Der Ausbau im Stahltank dauert zehn Monate. Die Cuvée zeichnet sich durch seinen beerigen Geschmack, Würzigkeit und eine Prise Pfeffer aus. Er wirkt frisch und klingt lange nach.
Fr. 28.00