Schöner Trinken mit den Burgunder Preziosen von Martine Huberdeau und Pierre d’Heilly.

Martine Huberdeau und ihr Partner Pierre d’Heilly bewirtschaften seit 1978 ein kleines Weingut im Burgund in der sogenannten Côte Chalonnaise, rund 30 Kilometer südlich von Beaune. Klar war von Beginn an, dass nach biologischen Methoden gearbeitet werden sollte. Erst kelterten sie klassische Weiss- und Rotweine, doch schon bald reizte sie eine weitere Herausforderung: die Herstellung von Crémant, eines Schaumweins aus den lokalen Sorten Pinot noir, Chardonnay und in ihrem Fall ein klein wenig Aligoté. Zusammen mit dem weissen Givry und dem roten Le Quart Chapeau bildet ihr Crémant das attraktive Dreigestirn des kleinen, feinen Weinbaubetriebs.

Givry 1er Cru le Paradis
Jahrgang: 2014Weingut: Pierre d'Heilly und Martine HuberdeauRebsorte: ChardonnayInhalt: 75 clWeitere Infos
CHF 28.00
Le Quart Chapeau
Jahrgang: 2014Weingut: Pierre d'Heilly und Martine HuberdeauRebsorte: Pinot noirInhalt: 75 clWeitere Infos
CHF 26.00
Crémant de Bourgogne
Weingut: Pierre d'Heilly und Martine HuberdeauRebsorten: Chardonnay, Pinot noir, AligotéInhalt: 75 clWeitere Infos
CHF 24.50