Jean-Marc und Philippe Costons beliebte südfranzösische Weine sind ausgewogene, typische Vertreter ihrer Herkunft.

Im Nordwesten Montpelliers, im kleinen Dorf Puéchabon, keltern die Gebrüder Jean-Marc und Philippe Coston aufsehenerregende Weine. Regelmässig werden sie an der wichtigsten Bioweinprämierung mit Höchstnoten bewertet. Basis sind  hervorragende Lagen und alte Reben, allen voran die alteingesessenen Sorten Carignan, Cinsault und Grenache. Sorte für Sorte wird einzeln geerntet, jede Parzelle separat gekeltert, ein Teil mit der Methode «macération carbonique», um den fruchtigen Charakter des Weins zu akzentuieren. Der Grossteil der Weine wird in Stahltanks ausgebaut, ein kleiner Teil in Barriques. In der Schweiz ist die Weinhandlung am Küferweg exklusiver Vertriebspartner.

Cuvée Arboussas blanc
Jahrgang: 2016Weingut: Domaine CostonRebsorten: Roussanne, VermentinoInhalt: 75 clWeitere Infos
Fr. 24.60
Les Garigoles
Jahrgang: 2017Weingut: Domaine CostonRebsorten: Syrah, GrenacheInhalt: 75 clWeitere Infos
Fr. 25.40
Terrasses du Larzac
Jahrgang: 2017Weingut: Domaine CostonRebsorten: Grenache, Syrah, Carignan, Mourvèdre, Cinsault Inhalt: 75 clWeitere Infos
Fr. 16.80