Stefan Keller und die Fratelli Triacca produzieren in der Valtellina drei aussergewöhnliche Lagenweine.

Aus der Koproduktion von Fratelli Triacca und Stefan Keller stammen drei aussergewöhliche Weine. Es sind Raritäten aus Sauvignon-, Syrah- und Nebbiolo-Trauben, die aus den Steillagen der rätischen Alpen gewonnen werden. Seit 2006 werden die Parzellen nach den Grundsätzen des biodynamischen Rebbaus bewirtschaftet, 2015 wurde die Zertifizierung einge-leitet. Die drei Abfüllungen heissen Canale, Santa Perpetua und Sertola, benannt nach den Parzellen, in denen die Trauben reifen. Diese Namensgebung ist bewusst gewählt: Sie ist ein Bekenntnis zum «Vin de terroir». In den drei Gewächsen klingt etwas von der Seele des charaktervollen Tals zwischen den rätischen Alpen und den Bergamasker Bergen an.

Canale
Jahrgang: 2016Weingut: Fratelli TriaccaRebsorte: Sauvignon blancInhalt: 75 clWeitere Infos
Fr. 19.80statt Fr. 22.00
Santa Perpetua
Jahrgang: 2016Weingut: Fratelli TriaccaRebsorte: SyrahInhalt: 75 clWeitere Infos
Fr. 24.00
Sertola
Jahrgang: 2014Weingut: Fratelli TriaccaRebsorte: NebbioloInhalt: 75 clWeitere Infos
Fr. 23.50